// // // //


 
• ist in erster Linie Hilfe zur Selbsthilfe und unterstützt Sie dabei, sich selbst - auf dem Hintergrund ihrer ganz persönlichen,
   einzigartigen Biografie - besser verstehen zu lernen.
• möchte Sie dazu befähigen, ihre Anliegen und Probleme zu strukturieren, Zusammenhänge zwischen Gedanken, Gefühlen
   und Verhalten besser zu verstehen, neue Gedanken zu denken und Visionen für die Zukunft zu entwickeln.
• ist ressourcenorientiert statt problemhypnotisiert und erweitert durch eine veränderte Perspektive Ihren
   Handlungsspielraum.
• ist keine Therapie psychischer Erkrankungen, sondern eine zeitlich begrenzte, nach Lösungen suchende, klärende und
   unterstützende Interventionsform mit dem übergeordneten Ziel einer Verbesserung der Lebensqualität.

Immer wieder werden wir in unserem Leben mit krisenhaften Momenten konfrontiert. Krisen gehören zum Leben. Doch nicht immer gelingt es uns, diese Situationen aus eigener Kraft zu bewältigen oder sie als Chance zu nutzen, um neue Wege einzuschlagen. In diesen Zeiten kann es hilfreich sein, sich nach Unterstützung von außen umzusehen.

Ich biete empathische, kompetente Begleitung und psychologische Beratung, wenn Sie sich in einer Lebenskrise befinden, wenn Sie sich neu orientieren möchten oder einfach Interesse daran haben, das Potential Ihrer Persönlichkeit besser kennen zu lernen und zu entfalten.
Gerne rege ich dabei Ihre Phantasie für Lösungen und Veränderungen an und arbeite Ressourcen orientiert, damit Sie neue Perspektiven entwickeln können - denn jede Krise bietet die Chance eines Neuanfangs.

Psychosoziale Beratung und Begleitung in Lebens-, Glaubens- und Beziehungskrisen kann u.a. die folgenden Bereichen betreffen:

  • Identität und Selbstwert
  • Biografiearbeit
  • Entscheidungsprozesse
  • Verlusterfahrungen und Trauer
  • Ängste, Depressionen, Burnout
  • Sinnsuche und Glaubensfragen
  • Beziehungsstörungen
  • Missbrauchserfahrungen
  • Trauma und Folgen (PTBS)
  • Psychosomatische Beschwerden
  • Krisenintervention
  • Vorbereitung von und Begleitung nach psychosomatischen Klinikaufenthalten